Unser Pflegekonzept

Foto: Fahrzeug, Pflegedienst Hummel junior. Blick in den Rückspiegel

Wir sind ein privater ambulanter Pflegedienst. Als privater Anbieter von Pflegeleistungen sind wir eine selbständige wirtschaftende Einrichtung mit eigenen Geschäftsräumen in Braunschweig.

Unser Ziel und unsere Aufgaben als ambulanter Pflegedienst ist die Pflege, Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung alter, kranker und pflegebedürftiger Menschen in ihrer häuslichen oder gewohnten Umgebung.

Wir haben uns 2006 gegründet und pflegen überwiegend in Braunschweig und den angrenzenden Regionen.

 

Die Ausstattung des Pflegedienstes

Unser ambulanter Pflegedienst verfügt über Räumlichkeiten für unsere Pflegekräfte, Bürokräfte, Pflegedienstleitung und Geschäftsleitung sowie Gemeinschaftsräume für alle Mitarbeiter. In allen Räumlichkeiten befinden sich abschließbare Schränke, in denen Pflegehilfsmittel, Medikamente und Kundenunterlagen aufbewahrt und bereitgestellt werden können.

Alle diensthabenden Mitarbeiter sind mit mobilen Datenerfassungsgeräten ausgestattet. Über unsere Festnetznummer sind wir für unsere Kunden und deren Angehörige 24-Stunden erreichbar. Durch die Rufumleitung wird der Anrufer automatisch zu einer Pflegefachkraft weitergeleitet.

Jeder Mitarbeiter ist mit einer Pflegetasche ausgestattet. In dieser sind alle notwendigen Geräte zur Überwachung der Vitalwertefunktionen, sowie Pflegehilfsmittel und Unterlagen enthalten.

 

Unsere Leistungen

Der ambulante Pflegedienst Hummel junior erbringt alle vereinbarten Leistungen, die mit den Kranken- und Pflegekassen, den örtlichen Sozialhilfeträgern sowie mit Selbstzahlern vereinbart wurden.

Weiter bieten wir Leistungen an, wie Fußpflege, die Vermittlung von Hausnotruf und Essen auf Rädern, sowie sonstige Dienstleistungen, z. B. Friseur.

 

Organisation der Pflege

Nach Erhebung der Anamnese legen wir, in Zusammenwirken mit den Kunden und deren Angehörigen, Pflegeziele fest. Diese werden in einer Pflegeplanung festgelegt.

Die Durchführung der Maßnahmen erfolgt nach den neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und nach Pflegestandards. Die wesentlichen Aspekte des Pflegeprozesses sind in der Pflegedokumentation sichtbar.

 

Kommunikation

Unsere Pflegekräfte sind alle mit mobilen Datenerfassungsgeräten ausgestattet. Im Rahmen der regelmäßigen Teambesprechung werden der Erfahrungsaustausch und die Weitergabe von Informationen gewährleistet. Über die Teambesprechungen wird Protokoll geführt, welche jederzeit einzusehen sind.

Jede unserer Pflegekräfte trägt nach Tourende alle notwendigen und wichtigen Informationen in das Übergabebuch ein. Dadurch wird gewährleistet, dass bei Schichtwechsel alle notwendigen Informationen für die optimale Versorgung unserer Kunden vorhanden sind. Jede Pflegekraft unterliegt dem Datenschutz und der beruflichen Schweigepflicht, sie verpflichtet sich dazu durch den Arbeitsvertrag nach Belehrung.

 

Qualitätssicherung

Zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität unseres Pflegedienstes, arbeiten wir mit unserem Qualitätshandbuch. Das Qualitätshandbuch wird kontinuierlich verbessert und erweitert. Für die Umsetzung unserer Qualitätsstandards werden Qualitätszirkel eingerichtet. Unsere Mitarbeiter nehmen an regelmäßigen in- und externen Fort- und Weiterbildungen teil. Diese Fort- und Weiterbildungen werden anhand eines Jahresplanes für alle Mitarbeiter erstellt und die Teilnahme wird dokumentiert.

Geeignete Fachliteratur liegt im Büro aus. Regelmäßige Pflegevisiten, durch die Pflegedienstleitung, dienen dazu die Qualität des Pflegedienstes zu sichern und zu verbessern. Die Ergebnisse der Pflegevisiten werden in einem Pflegevisitenprotokoll festgehalten und ausgewertet. Diese werden der Pflegedokumentation beigefügt.

In unserem Organigramm sind die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten klar gegliedert. Unter Anlehnung unseres vorhandenen Einarbeitungskonzepts werden neue Mitarbeiter/-innen eingearbeitet.